Guni Akupunktur Projekt in Rajasthan – Indien


In diesem Projekt arbeiten wir mit der non-profit NGO Rashtriya Guni Mission (RGM) zusammen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alte traditionelle Heilweisen wieder zu beleben und zu erhalten. Dafür werden Heiler (Gunis) mit altem traditionellem Wissen identifiziert und gefördert. Es werden u.a. Health Camps in ganz Rajasthan organisiert, in denen die Gunis die Bevölkerung in traditioneller Weise und nun auch mit Akupunktur behandeln.


Im Moment rufen wir zu   Spenden für ein neues Ambulanzauto auf, um die Health Camps in den abgelegenen Gebieten weiter durchführen zu können.


Ab sofort laden wir Sie zu einem Besuch bei den Gunis in Rajasthan ein. Es erwartet Sie ein  unvergessliches Programm!


Durch die fehlende Gesundheits-Infrastruktur, teuren medizinischen Einrichtungen und allgemein verbreiteter Armut (Unterernährung, fehlende Hygiene) etc. in Rajasthan, sterben viele Frauen während der Geburt ihres Kindes oder einige Tage nach der Geburt. Frauen spielen eine tragende Rolle im Gesellschaftssystem, deshalb brauchen gerade sie unsere besondere Unterstützung.


In diesem Projekt werden wir Gesundheitspersonal und v.a. die Gunis in spezieller Akupunktur zur Schwangerschaftsbegleitung, Geburt, Nachsorge, Kleinkindfürsorge u.a. wichtigen Themen zu häufigen Erkrankungen unterrichten und uns an monatlichen Health Camps beteiligen. Die Gunis haben dabei die Möglichkeit ihr neu erlerntes Wissen unter Supervision anzuwenden.


In diesem Projekt beweist sich wieder einmal mehr, wie gut man die Akupunktur in jedes andere Heilsystem integrieren kann. Die Gunis können nun ein noch breiteres Spektrum an gesundheitlichen Störungen behandeln.


Guni Akupunktur Projekt in Rajasthan - Indien