Projekte

Auswahlkriterien für Projekte:

  • vorrangig, Förderung der Unabhängigkeit der betroffenen Bevölkerung
  • generell uneigennützig
  • ohne Erwirtschaftung von Profit
  • Respekt der traditionellen Kultur und Würde der örtlichen Bevölkerung
  • Integration statt Manipulation
  • Unterstützung durch Chinesische Medizin sinnvoll


Wohltätige Projekte:



PDF Drucken E-Mail

Guni Akupunktur Projekt in Rajasthan / Indien

In diesem Projekt arbeiten wir mit der non-profit NGO Rashtriya Guni Mission (RGM) zusammen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alte traditionelle Heilweisen wieder zu beleben und zu erhalten. Dafür werden Heiler (Gunis) mit altem traditionellem Wissen identifiziert und gefördert. Es werden u.a. Health Camps in ganz Rajasthan organisiert, in denen die Gunis die Bevölkerung in traditioneller Weise und nun auch mit Akupunktur behandeln.

Im Moment rufen wir zu Spenden für ein neues Ambulanz-Fahrzeug auf, um die Health Camps in den abgelegenen Gebieten weiter durchführen zu können.

 

Ab sofort laden wir Sie zu einem Besuch bei den Gunis in Rajasthan ein. Es erwartet Sie ein unvergessliches Programm!

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Garib Healthcare in Nepal fasst verscheidene Aspekte unserer Hilfe in ganz Nepal zusammen. Es ist ein 2010 entstandenes Projekt in dem wir mit einer lokalen NGO, CCODER (Center of Community Development and Research - Zentrum für Gemeinde-Entwicklung und Forschung)) zusammen arbeiten, deren Hauptelemente Bildung, Organisation und sozial-ökonomische Entwicklung (Beschäftigung, Gesundheitsversorgung) sind. Ziel des Projektes ist es, den Menschen in abgelegenen Gebieten eine Zukunft zu ermöglichen, die ihnen das bietet, was sie zum Leben brauchen, um somit die Landflucht einzudämmen. Durch die Abwanderung von gerade jungen Männern und auch einigen Frauen, bleiben im Dorf nur Mütter mit Kindern und die Älteren, sowie Kranken zurück. Das bedeutet eine leichte Angriffsfläche für Rebellen u.a. Kriminelle. Im Gegensatz dazu nimmt die Bevölkerungsdichte in den Städten zu. Slums weiten sich aus und damit einhergehend Drogenmissbrauch, HIV/Aids und andere Erkrankungen.

Im Moment möchten wir Spendengelder für den Bau von weiteren Gesundheitsstationen im Bezirk Palpa generieren.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Imra'a ist ein in der Schweiz gegründeter Verein zur Unterstützung von Frauen mit Chinessicher Medizin in Jordanien.

Seit mehr als 2 Jahren werden Frauen v.a im Flüchtlingslager Baqa'a für symbolisches Kleingeld mit Akupunktur behandelt und in Gesundheitsvorsorge z.B. Ernährung, Lebensführung und Massage geschult.

Baqa’a ist eines der zehn Flüchtlingslager, welche 1968 nach dem 6 Tage Krieg zwischen den Arabern und Israelis errichtet wurden. Die Flüchtlinge stammen mehrheitlich aus der West Bank und dem Gaza Streifen.
Baqa’a liegt 20 Kilometer nördlich von Amman und ist das grösste Flüchtlingslager in Jordanien. Nach offiziellen Angaben leben heute in Baqa’a  104 000 Menschen auf engstem Raum.

 

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Japan Erdbeben und Tsunami Akupunktur Projekt - JETAP (Japan Earthquake and Tsunami Acupuncture Project

Ein gerade aus der Not entstandenes Projekt, welches kostenfreie Akupunktur-Behandlungen für die Überlebenden des kürzlichen Erdbeben und Tsunami in Nord Ost Japan (Tohoku) anbietet. Die Voluntäre sind bestrebt komplementäre Medizin anzubieten, die meist als unwichtig in solchen Notsituationen angesehen wird. Wir denken aber, es ist sehr wichtig, jetzt und in den kommenden Monaten zu helfen, die körperliche und seelische Verfassung der Überlebenden des Tsunami zu verbessern. Akupunktur ist dafür äußerst hilfreich und zudem überall anwendbar, sowie mit niedrigen Kosten verbunden. Es wird nur Geld für die Reisen in die verschiedenen Notunterkünfte benötigt, was den größten Kostenfaktor darstellt, da Benzin und Maut sehr teuer in Japan sind. Außerdem ein wenig finanzielle Unterstützung für das täglich Brot der Volontäre, denn während ihrer Hilfe haben sie kein Einkommen. Wichtigstes Utensil zum Behandeln, wie Nadeln, Moxa, Ohrsamen etc. sind der geringste Faktor und wir hoffen auf Materialspenden von Firmen.

Schauen Sie auf den Blog von Adam und Hiroshi http://japanesetsunamiaid.blogspot.com

Machen Sie eine Spende mit dem Kennwort 'JAPAN', oder spenden Sie direkt auf der Plattform betterplace!

 
PDF Drucken E-Mail

Akupunktur-Sprechstunde für Bedürftige in München

Kurzbeschreibung des Projektes:

Die Sprechstunde hat seit September 2010 in den Räumen der Malteser in der Streitfeldstr.2 ihre Pforten für Bedürftige geöffnet. Es werden kostenlose Behandlungen nach den Methoden der Chinesischen Medizin, hauptsächlich Akupunktur , aber auch andere naturheilkundliche Verfahren angewandt. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Schmerzpatienten.

Die Sprechzeiten sind Mittwoch und Donnerstag von 18 - 20 Uhr, wobei am Mittwoch nur vorbestellte Patienten behandelt werden. Am Donnerstag ist geöffnet für Patienten ohne Anmeldung.

Leider musste diese Sozialsprechstunde schliessen! Wir freuen uns über Angebote von geeigneten Räumlichkeiten, um die Sprechstunde weiter führen zu können.

 

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Akupunktur-Sozialsprechstunde-Hamburg e.V.

Kurzbeschreibung des Projektes:

Die Akupunktur-Sozialsprechstunde-Hamburg hat am 06.09.2010 Ihre Türen geöffnet.
Die Sprechstunde wird Montags von 15:00-18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des CCM-Nord, Centrum für Chinesische Medizin-Nord, Klaus-Groth-Str. 25 B / 2. Stock, 20535 Hamburg angeboten.
Erfahrene TCM–Therapeuten behandeln mit den diagnostischen und therapeutischen Methoden der TCM  (Traditionellen Chinesischen Medizin).
Anmeldung empfehlendswert Telefon: (0 40) 25 30 758

 

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Vajra Varahi Healthcare / Nepal



Kurzbeschreibung des Projektes:
Eine kleine gemeinnützige Gesundheitsorganisation in Chapagaon, einem Dorf am Rande von Kathmandu. Die Klinik befindet sich auf dem Gelände des buddhistischem Kloster Vajra Varahi und bietet verschiedene alternative Behandlungsmethoden, wie Akupunktur, Tibetische Medizin und Homöopathie an. Einmal in der Woche ist ein Optiker anwesend.
Manchmal gibt es auch ein Zahnarzt-Camp in weiter entfernte Gebiete für meist bis zu 3 Tage.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Vidyadhara Health Clinic / Indien

Kurzbeschreibung des Projekts:

Die Vidyadhara  Health Clinic (VHC) ist eine Walk-in Klinik mit Sitz im Zentrum der Dhondenling Tibeter Siedlung, Süd-Indien.
Im Laufe der Jahre waren Behandlungen verfügbar von Ärzten, Krankenschwestern, Osteopathen, Homöopathen, einem Zahnarzt, Massage-Therapeuten, sowie Akupunkteuren.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Sozialprojekt Traditionelle Chinesische Medizin / Berlin

Kurzbeschreibung des Projekts:

Obdachlosen und Sozialsprechstunde Traditionelle Chinesische Medizin jeden Donnerstag von 15-18.30 Uhr Durchführung Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin am St. Hedwig-Krankenhaus und der Caritas Berlin in den Räumen des Caritashauses in der Großen Hamburger Str. 18 Anmeldung erbeten Telefon: (0 30) 23 11 25 27
Projekt Gesunde Kinder für ein Gesundes Berlin
Gesundheitsförderung im Kinder / Jugendbereich durch Vortragsveranstaltungen zu Themen wie gesunde Ernährung aus Sicht der TCM
Kurse in Qi-Gong / Tai Qi
Kostenfreie Behandlung für Kinder aus Einkommensschwachen Familien, SOS Kinderdörfern, Kinderheimen etc.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

PanAfricanAcupunctureProject / Afrika

Kurzbeschreibung des Projekts:

PAAP schult medizinisches Personal, wie Krankenschwestern, Hebammen, KrankenPfleger/in, und andere medizinische Therapeuten in den afrikanischen Ländern, in einfacher Basis-Akupunktur, um Symptome im Zusammenhang mit HIV / AIDS, Tuberkulose, Malaria und andere chronische Erkrankungen, zu eleminieren  oder reduzieren, sowie die Nebenwirkungen von konventionellen Medikamenten.
Die Schulungen erfolgen in örtlichen Krankenhäusern, Kliniken und Gesundheitszentren.

 

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Moxafrica


Kurzbeschreibung des Projekts:

 

Forschungsprojekt für Untersuchungen, ob direkte Moxa-Behandlungen, wie sie in Japan in den 1930er Jahren für die Behandlung von TB benutzt wurden, wieder oder angepasst heute für die Behandlung von Tuberkulose, Medikamenten-resistenten TB und in den Fällen, der
Ko-Infektion mit HIV / Aids in der Dritten Welt, insbesondere in Afrika südlich der Sahara genutzt werden können.  Möglichkeiten für Behandlung, auch Szenarien mit und ohne Medikamente, und welche inadequat verabreicht wurden.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Laoshilfe / Laos

Kurzbeschreibung des 1. Projektes in Laos:
Schulung über einen Zeitraum von 3 Jahren von medizinischem Personal des Provincial Hospital in Luang Prabang / Lao PDR, sowie aus der Umgebung in Basis Akupunktur.

Gut ausgebildete und erfahrene Akupunkteure schulen 1-2 x jährlich direkt für 2-3 Wochen. Zwischen den Missionen werden die Studenten durch ein Fernmonitoring begleitet. Sie arbeiten in Gruppen selbstständig weiter.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

 

Asha Vihar / Indien

Dringend ein oder zwei Akupunkteure,

sowie zwei Trockensterilisatoren gesucht!!!

Kurzbeschreibung des Projekts:

Tagesklinik für Traditionelle Chinesische Medizin, Hömöopathie und Adivasi-Medizin, Krankenhaus für Operationen v.a. Orthopädie und Gynäkologie, Kinderdorf, Schule, Orthopädiewerkstatt, Pflanzenzucht (Heilkräuter der Adivasi= Ureinwohner Jharkhands) in Jharkhand / Indien.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Agape / Afrika

Kurzbeschreibung des Projekts:

Heim für Kinder (meist Waisen) von 0 - 14 Jahren mit schweren Erkrankungen u.a. Aids und neurologische Erkrankungen in Grabow / Südafrika.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Benchen Free Clinic / Nepal

Kurzbeschreibung des Projekts:

Die Benchen Free Clinic befindet sich auf dem Gelände des tibetisch - buddhistischen      Klosters Benchen Phuntsok Dargyeling in Kathmandu / Nepal. Die Leitung des Klosters liegt in den Händen von Tenga Rinpoche, einem tibetischen Lama und Gelehrten.
In der Klinik gibt es seit 1993 einen zahnmedizinischen und einen allgemeinmedizinischen Bereich. Seit 1999 wird die Klinik auch durch eine Abteilung für Chinesische Medizin unterstützt.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail


Muskan Viklang Trust / Indien

Kurzbeschreibung des Projekts:
Hilfe mittels Physio/ Ergotherapie, Korrektur Gipsen, Akupunktur, Hilfsmittelversorgung in Bihar dem ärmsten & unterentwickelsten Staat von Indien. Tägliche Fahrt mit Motorrädern oder einem Leinbus zu verschiedenen Behandlungszentren im Umkreis von 80 km, so sind eine große Anzahl an Patienten (ca. 500 zur regelmässigen Therapie) erreichbar.

Das Team von MVT benötigt dringend neue Fahrzeuge! Wir rufen deshalb zu Spenden für ein neues Motorrad auf!

Weiterlesen...
 


 

Bitte helfen Sie Helfen!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

SpendenKonto des TCM-Sozialforum
Berliner Sparkasse
IBAN DE 38 100 500 00 660 410 0810
BIC BE LA DE BE

Werden Sie Fördermitglied!

Übernehmen Sie eine Spendendosenpatenschaft!

Werden Sie Pate!

Wir danken Ihnen allen, dass sie wirksame Hilfe möglich machen!

nächste Spendenaktionswoche

23.05.bis 29.05. 2016

Eintragungsdienst in Presseportale