PDF Drucken E-Mail

Kooperation mit der NADA Deutschland

NADA ist eine international tätige gemeinnützige  Organisation und wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, Akupunktur in die Therapie von suchtkranken und psychiatrisch kranken Menschen einzuführen.

NADA heißt : National Acupuncture Detoxification Association.

Die NADA unterrichtet weltweit Therapeuten, Ärzte und Sozialarbeiter die Alkohol- Drogen- und Medikamentenabhängige, sowie psychiatrisch Erkrankte behandeln. Zum Einsatz kommt ein Ohrakupunktur-Protokoll mit zumeist 5 Punkten, das wunderbar ausgleichend auf Körper, Geist und Seele wirkt und somit erwiesener Maßen, auch parrallel zu herkömmlichen Behandlungen hervorragende Ergebnisse zeigt.

Wir setzen das NADA-Protokoll schon seit Langem in unseren Projekten ein. Es ist einfach zu unterrichten, hat bei fachgerechter Anwendung keine Nebenwirkungen und zeigt gute therapeutische Wirkungen ohne große Sprachinterventionen. Es hat sich gezeigt, daß gerade psychisch Traumatisierte sehr positiv auf diese einfache Behandlung ansprechen. Daher wird das NADA-Protokoll in Postkatastropheneinsätzen erfolgreich angewandt.

 Zum 43. Internationalen TCM-Kongress haben wir im Rahmen unseres Austauschforums eine Aktivistin der Akupunktur von den Philippinen eingeladen. Die NADA Deutschland übernahm großzügig die Reise- und Aufenthaltskosten. Janet Paredes referierte auf dem Kongress mit zahlreichen Bildern eindrucksvoll über "TCM Geschichte und die aktuelle Situation für das Wohl der Menschen auf den Philippinen".

Aus willkommenden Anlass veranstaltete die NADA in unserer Zusammenarbeit, während der Anwesenheit von unserem Ehrengast Janet Paredes, ein Traumasymposium in Berlin, bei dem u.a. Janet Paredes ausführlich über den Einsatz von NADA mit manchmal vorerst nur einer Nadel bei traumatisierten Katastrophenopfern referierte.  Die Veranstaltung war vollkommen ausgebucht und die Teilnehmer sichtlich begeistert von dem vielfältigem Einsatz des NADA-Protokolls. Wir hoffen damit den einfachen Einsatz der Akupunktur noch weiter zu etablieren. Auf dieses Ziel ist unsere Kooperation im Allegemeinen ausgerichtet.

Wir freuen uns, einen so starken Partner an unserer Seite zu haben! DANKE!

 
 

Bitte helfen Sie Helfen!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

SpendenKonto des TCM-Sozialforum
Berliner Sparkasse
IBAN DE 38 100 500 00 660 410 0810
BIC BE LA DE BE

Werden Sie Fördermitglied!

Übernehmen Sie eine Spendendosenpatenschaft!

Werden Sie Pate!

Wir danken Ihnen allen, dass sie wirksame Hilfe möglich machen!

nächste Spendenaktionswoche

23.05.bis 29.05. 2016

Eintragungsdienst in Presseportale