PDF Imprimer Envoyer
There are no translations available.

PanAfricanAcupunctureProject / Afrika

Kurzbeschreibung des Projekts:

PAAP schult medizinisches Personal, wie Krankenschwestern, Hebammen, KrankenPfleger/in, und andere medizinische Therapeuten in den afrikanischen Ländern, in einfacher Basis-Akupunktur, um Symptome im Zusammenhang mit HIV / AIDS, Tuberkulose, Malaria und andere chronische Erkrankungen, zu eleminieren  oder reduzieren, sowie die Nebenwirkungen von konventionellen Medikamenten.
Die Schulungen erfolgen in örtlichen Krankenhäusern, Kliniken und Gesundheitszentren.

 

Wer betreibt das Projekt :

PAAP ist eine unabhängige Non-Profit Organisation und eine registrierte NRO in Uganda die mit Unterstützung und Billigung der lokalen Ministerien für Gesundheit funktioniert, den Direktoren der District Health Services, Universitäten und anderen lokalen NRO's.


Wem kommt die Hilfe zu Gute?
Die Schulungen helfen direkt dem Tharapeuten , befähigen ihn neue, wirksame Behandlungstechniken an Tausenden von Personen anzubieten, dadurch Reduzuierung von Schmerzen und Leid und Erhöhung der Lebensqualität.

Helferteam:
Freiwillige Akupunkteure nehmen am Zwei-Wochen-Training teil, mit dem Angebot zu
Follow-up-Schulungen und führender Trainer zu werden.

 

 


Welche Hilfe benötigt das Projekt aus Europa?
Freiwillige Akupunkteure / Trainer , Behandlungsmaterial und Spendengelder.
PAAP ist eine völlige Freiwilligen-Organisation. Die freiwilligen Therapeuten / Trainer kommen für die Reise-, Unterbringung- sowie Verpflegungskosten bisher selbst auf. Ein Teil von dem Beitrag trägt auch die Kosten von den Schulungen selbst.

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Bitte helfen Sie Helfen!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

SpendenKonto des TCM-Sozialforum
Berliner Sparkasse
IBAN DE 38 100 500 00 660 410 0810
BIC BE LA DE BE

Werden Sie Fördermitglied!

Übernehmen Sie eine Spendendosenpatenschaft!

Werden Sie Pate!

Wir danken Ihnen allen, dass sie wirksame Hilfe möglich machen!

nächste Spendenaktionswoche

23.05.bis 29.05. 2016

Eintragungsdienst in Presseportale