PDF Drucken E-Mail

Laoshilfe / Laos

Kurzbeschreibung des 1. Projektes in Laos:
Schulung über einen Zeitraum von 3 Jahren von medizinischem Personal des Provincial Hospital in Luang Prabang / Lao PDR, sowie aus der Umgebung in Basis Akupunktur.

Gut ausgebildete und erfahrene Akupunkteure schulen 1-2 x jährlich direkt für 2-3 Wochen. Zwischen den Missionen werden die Studenten durch ein Fernmonitoring begleitet. Sie arbeiten in Gruppen selbstständig weiter.

 

Wem kommt die Hilfe zu Gute?

Dem medizinischem Personal wird eine effektive, wenig kostenaufwendige und praktisch nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode in die Hand gegeben, um deren Patienten zu behandeln. Es können erheblich Kosten für Medikamente gesenkt, oder durch ihr Fehlen, eine  alternative Behandlung angeboten werden.
Künftig soll den Patienten auch Qi Gong gelehrt werden, um deren Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich vor weiteren Krankheiten zu schützen.

Helferteam:

2-4 gut ausgebildete Akupunkteure

Werden Ortsansässige mit ins Team einbezogen, evtl ausgebildet?
Es wird ortsansässiges medizinisches Personal ausgebildet.


Welche Hilfe benötigt das Projekt aus Europa?

Gut ausgebildete, praxiserfahrene, flexible und teamfähige Akupunkteure und Qi Gong-Trainer, sowie Spenden und Sponsoren.

Was wird vor Ort an Materialien gebraucht?

Akupunkturnadeln, Moxa, Lehrmaterial wie Plakate, Filmmaterial etc.

 

 
 

Bitte helfen Sie Helfen!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

SpendenKonto des TCM-Sozialforum
Berliner Sparkasse
IBAN DE 38 100 500 00 660 410 0810
BIC BE LA DE BE

Werden Sie Fördermitglied!

Übernehmen Sie eine Spendendosenpatenschaft!

Werden Sie Pate!

Wir danken Ihnen allen, dass sie wirksame Hilfe möglich machen!

nächste Spendenaktionswoche

23.05.bis 29.05. 2016

Eintragungsdienst in Presseportale